Jacob-Struve-Schule Horst Jacob-Struve-Schule Horst Jacob-Struve-Schule Horst

Herzlich willkommen in der Jacob-Struve-Schule

Die Jacob-Struve-Schule in Horst ist eine Gemeinschaftsschule

Ungefähr 465 Schülerinnen und Schüler werden in 21 Klassen von 41 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet, darunter sind 5 Förderlehrkräfte.Wir haben eine DaZ-Klasse für KInder ohne deutsche Sprachkenntnisse.
Eine Flex-Klasse, in der Acht- und Neuntklässler bis zu drei Jahren Zeit haben, den Ersten Allgemeinen Schulabschluss abzulegen, gehört ebenfalls zu unserem Angebot.
Lehrerinnen und Lehrer im Vorbereitungsdienst sowie eine Sozialpädagogin unterstützen die pädagogische Arbeit.

Unsere Schule

Wichtige Ankündigung

Erreichbarkeit in den Ferien und Notbetreuung
aktualisiert am 28.3.2020

Der schulische Notbetrieb gilt auch in den Osterferien werktags zwischen 8.00 Uhr und 12.30 Uhr für Kinder, bei denen beide Elternteile arbeiten und einer der beiden einen Beruf ausübt, der systemrelevante Infrastrukturbereiche betrifft und deren Eltern eine entsprechende Bescheinigung des Arbeitgebers vorlegen. Dies glt selbstverständlich auch für alleinerziehende berufstätige Eltern.

Betreuungsbedarf bitte umgehend mindestens einen Tag vorher bis spätestens 13.00 Uhr  im Schulbüro anmelden (oder bis 15.00 Uhr über Handy; s.u.) damit die Betreuung durch Lehrkräfte sichergestellt werden kann!

Ein Mitglied der Schulleitung ist zwischen 8.00 Uhr und 13.00 Uhr vor Ort.

Mit freundlichen Grüßen

S. Kaufmann
Stv. Schulleiterin


Schulbüro: 04126-38251

Dienst in den Osterferien:

14. KW.: 30.3.-04.04.2020:   Frau Maren Fabry 0175-2342767
15. KW: 06.04.-09.04.2020:  Frau Dorte Lau 0175-1658272
16. KW: 14.04.-17.04.2020:  Frau Silvia Kaufmann 0175-5252517


____________________________________________

Unsere Schülerinnen und Schüler wurden mit Arbeitsmaterial versorgt und können dies über IServ abrufen.
 

Bitte folgen Sie den jeweils aktuellen Anweisungen der Behörden, um eine Ansteckung mit Covid-19 zu vermeiden.
 

Vor allem aber:
Wir wünschen Ihnen trotz allem schöne Ferien und bleiben Sie gesund!

_____________________________________________________________________

Energiemobil

 

Am 27.02.2020 war wieder das Energiemobil Schleswig-Holstein bei uns zu Besuch. In dem mobilen Klassenzimmer lernten die Schülerinnen und Schüler aus dem Wahlpflichtbereich Naturwissenschaft (WPU NaWi) und der 9a u.a., wie die Energiewende durch einen Umbau unseres Energiesystems gelingen kann. Sie entdeckten und entwickelten dazu Ideen aus verschiedenen Praxisbeispielen rund um die Themen „Erneuerbare Energien“, „Sektorenkopplung“, „Energiespeicher“ und „Verkehr“ aus dem Energieland Schleswig-Holstein.

Das Foto zeigt die 9a beim Besuch des Mobils. (Foto: JSS)

______________________________________________________________________
2
0.01.2020

JSS erreicht den 3.Platz

Die Floorballmannschaft W2 der Jacob-Struve-Schule wird bei den Kreismeisterschaften in Itzehoe Dritter. Mit einer starken Mannschaftsleistung ind einem herausragend agierenden Luca Lohmann konnte man den Traum vom Titel lange aufrechterhalten. Aufgrund zweier vermeidbarer Niederlagen stand am Ende jedoch ein guter dritter Platz von sieben teilnehmenden Schulen.

Starke Leistung!

 

30.01.2020

JSS wird souverän Kreismeister

Die Floorballmannschaft W4 der Jacob-Struve-Schule wird in hohenlockstedt souverän Kreismeister. Mit vier Siegen in vier Spielen und einem Torverhältnis von 13:1 konnte man sich am Ende des Turniers als verdienter Kreismeister feiern. Am 14.02. startet die Mannschaft jetzt mit viel Selbstvertrauen bei den Bezirksmeisterschaften.

 

Ganz starke Leistung!! Glückwunsch!!

_______________________________________________________________

Ganztagsangebot - Unterstützung gesucht!

An alle Eltern und Freunde der Schule!!!

Wir benötigen Unterstützung für unser Ganztagsangebot!

Wenn Sie Freude daran haben, sich mit Kindern zu beschäftigen und außerdem ein Interessensgebiet, das Sie gerne weitergeben möchten, dann melden Sie sich bitte bei uns!

Wir suchen Leiter für Arbeitsgemeinschaften in allen Bereichen (sportlich, musikalisch, kreativ, sozial, hauswirtschaftlich, …)                                       Vielleicht haben Sie ja auch eine ganz neue Idee…?!

Bitte melden Sie sich bei Ester Horstmann oder bei mit.

Maren Fabry


JSS belegt beim Floorball-Kreisentscheid den 3.Platz
(14.01.2020)

Unsere Floorballmannschaft erreicht beim diesjährigen JtfO Floorball Kreisentscheid in der Altersklasse W3 einen guten dritten Platz. Mit zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei vermeidbaren Niederlagen, hat man gezeigt, dass man mit den Spitzenmannschaften des Kreises mithalten kann.

Herzlichen Glückwunsch! Eine tolle Leistung!!

________________________________________________________________

JSS erreicht 2.Platz bei den Futsal-Kreismeisterschaften!

Die Fußballer der JSS konnten sich nach starken Leistungen über fünf Siege und ein Unentschieden freuen. Lediglich dem späteren Turniersieger, dem Dethlefsen-Gymnasium aus Glückstadt, gelang es, die Jungs aus Horst zu bezwingen.
So stand am Ende ein bemerkenswerter 2.Platz zu Buche.
Ganz starke Leistung, Jungs!!!

_______________________________________________________________

Die Jacob-Struve-Schule liest vor

Der „Read and Eat“ -Abend an der Jacob-Struve-Schule war ein voller Erfolg.

Der Wahlpflichtkurs „Schüler helfen Schülern“ organisierte gemeinsam mit dem Wahlpflichtkurs „Arbeit, Wirtschaft und Verbraucherbildung Jg 9“ einen bunten Abend, an dem das Vorlesen im Mittelpunkt stand.

Rund 70 Besucher und Mitwirkende versammelten sich in der Schulmensa und hörten die Texte und Gedichte der Schülerinnen und Schüler aus Klassenstufe 5 bis 10. Die interessierten Zuhörer lauschten Herbstgedichten, Märchen, Fabeln und Ausschnitten aus Jugendbüchern. Die große Aufregung merkte man den zumeist jungen Vorlesern kaum an. Laut und deutlich präsentierten sie ihre Texte und ernteten großen Applaus. Angekündigt wurden sie von den beiden Moderatorinnen Celine Thamsen und Adriana Sperlich aus der 10a.

In der Pause konnten sich alle Besucher und Mitwirkenden an dem reichhaltigen Buffet bedienen, das der WPU AWV den Gästen gegen eine kleine Spende zur Verfügung stellte.

Ein besonderes Highlight bildete am Ende des Abends die musikalische Vorstellung von Hanna Werner und Bobi Jovanovic aus der 10a. Sie präsentierten selbstbewusst und absolut sehenswert zwei Musicalstücke und sorgten für große Begeisterung unter den Zuschauern.
Der Abend war ein so großer Erfolg, dass die Schule plant, „Read and Eat“ als regelmäßige Veranstaltung einzurichten.

Vorlesetheater von Schülern aus der Klasse 6b.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eindrücke aus dem fernen Osten, abseits von touristischen Pfaden

Wer hätte das gedacht? Ein wenig chinesisches Flair an der Jacob-Struve-Schule in Horst sorgte bei Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften für Aufregung.

Die Sozial- und Wirtschaftshistorikerin und Realschullehrerin der JSS, Tanja Schwarz, reiste in den Herbstferien 2019 im Rahmen eines Austauschprogrammes nach Peking und Hangzhou.

Sie nahm vorab an einer Ausschreibung des Ministeriums für Bildung in Schleswig-Holstein, der Mercator Stiftung und des Goethe -Instituts teil und wurde ausgewählt, mit acht weiteren Lehrkräften aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Hamburg am China-Lehreraustausch teilzunehmen.

Auch wenn es nur effektiv acht Tage vor Ort waren, erhielt die Pädagogin einen besonderen Einblick in das chinesische Schulsystem und die reputativ angesehene Privatschule Yuhua Greentown Highschool in Hangzhou. „Die chinesischen Schüler haben mich mit offenen Armen empfangen. Das Deutschkollegium an der Greentown Highschool beeindruckte mich durch hervorragende Sprachkenntnisse, Weltoffenheit, Gastfreundschaft, Witz und Esprit", so Schwarz enthusiastisch.

Der chinesische Gegenbesuch ließ nicht lange auf sich warten. Mitte November begrüßten die deutschen Lehrkräfte ihre Kollegin Frau Mo in Hamburg und nahmen diese dann mit an ihre eigene Schule - die Jacob-Struve-Schule in Horst. An den Wochenenden standen touristische Sehenswürdigkeiten in Hamburg sowie Fortbildungen des Goethe - Instituts unterstützt durch Interculture e.V. auf dem Programm. Die Schulwoche verbrachte Frau Mo an der JSS. „Teacher-Shadowing“ nennt sich die Form dieser Hospitation.

Frau Schwarz strebt einen interkulturellen Austausch für die Klassen 9 und 10 an. Bevor dies allerdings umgesetzt werden kann, wünscht sie sich einen Besuch einer kleinen deutschen Delegation der JSS. Eine handvoll Schüler und Lehrer sollen die Schule in Hangzhou besuchen. Da die Provinz Zhejiang die offizielle chinesische Partnerprovinz von Schleswig-Holstein ist, setzt die Lehrkraft auf die Unterstützung aus dem Ministerium. „Ich gehe fest davon aus, dass ich eine wirtschaftliche Förderung für einen einwöchigen Besuch, sowie die Unterstützung für einen Austausch erhalten werde.“

Positiv in die Zukunft zu schauen, ist für die motivierte Lehrerin selbstverständlich. „Ich möchte meinen Schülern die Möglichkeit geben, über den Tellerrand hinauszuschauen. Ich durfte chinesische Gastfreundschaft erfahren, Unterschiede und Paritäten zwischen Asien und Europa erkennen. Dasselbe möchte ich auch den Kindern ermöglichen und baue auf die Unterstützung des Ministeriums. Interkulturelle Arbeit mit Jugendlichen ist das stärkste Pfund, dass wir für unsere Zukunft haben.“

An der JSS wird schon lange ein Austausch mit einer französischen Partnerschule durchgeführt. Auch hier sind  engagierte Lehrkräfte federführend. Frau Anja Koltermann und Frau Nurgül Gülbay zeigen jedes Jahr, dass es sich hierbei um eine enorme kulturelle Bereicherung für die Kinder handelt - warum also nicht mit einer chinesischen Privatschule dasselbe erreichen?

Frau Schwarz zu Besuch in der YUHUA GREENTOWN HIGHSCHOOL in Hangzhou.

Jacob-Struve-Schule im Austausch mit der Wirtschaft

Am 12.11. 2019 um 19 Uhr kommen Vertreter der Ausbildungsbetriebe aus der Region zu einem Austausch mit Lehrkräften und Elternvertretern unserer Schule zusammen. Wir freuen uns auf einen informativen und anregenden Abend bei uns in der Mensa des Ganztagsgebäudes.

Unsere Berufsorientierungsfachkräfte (die Lehrerin Frau Buzalski und die Schulsozialpädagogin Frau Koppo-Maaß) stellen sich den Betrieben ebenso vor wie Herr Saß, unser Berufsberater von der Agentur für Arbeit mit Kollegin und Herr Wack von der BiBeKu mit Kollegen.